Klar Linie – von Anfang an!

Wer kennt es nicht, die Angst vieler Autofahrer vor der Leasingrückgabe? Das Fahrzeug wird auf Herz und Nieren geprüft und jede Kleinigkeit verteuert das anfänglich günstige Leasingangebot. Mit diesen Aussagen werden Verkäufer/innen häufig konfrontiert, doch im Volkswagenkonzern geht man hier einen klaren und transparenten Weg.

Der sogenannte Beulenkatalog, eigentlich „Zustandsbewertung bei der Fahrzeugrückgabe“ verschafft dem Kunden noch vor Vertragsabschluss einen Überblick, welcher Zustand aktzeptabel ist und welcher eben über gewöhnliche Gebrauchsspuren hinausgeht.

Klar ist auch, dass die Fahrzeuge nach der Leasinglaufzeit wieder vermarktet werden müssen und deshalb auch einer dem Alter und der Nutzung entsprechenden Verfassung sein sollten.

Damit Sie sich bereits im Vorfeld informieren können, auf welche Kriterien es bei der Rückgabe ankommt, möchten wir Ihnen einmal den Schadenkatalog von SEAT präsentieren.